Samstag, 10. November 2012

Its Hoodie Time

Mein Patenkind hatte vor kurzem Geburtstag und neben einem Lego-LKW bin ich dann sehr spontan (3 Tage vorher) auf die Idee gekommen: Ich könnte ihm ja einen Kapuzenpulli nähen!

Also die Ottobre 4/12 gewälzt, zwei Schnittmuster von Hoodies miteinander vermischt und dann ab zum Stoffdealer meines Vertrauens und die nötigen Stöffchen besorgt. In zwei Nachtschichten ist das gute Stück dann trotz einigem Fluchen doch noch rechtzeitig fertig geworden und was soll ich sagen: Ich bin echt zufrieden und stolz!

Der Pulli gefällt mir so gut, dass ich für unseren zweiten Patensohn zu Weihnachten gerne auch so einen nähen möchte!!! ;o)

Aber überzeugt Euch selbst, der kann sich doch echt sehen lassen, oder?!? Selbst mein Mann hätte noch Interesse an so einem Hoodie!!!






Zur Abwechslung mal wieder was für mich!

Da ich ja meistens doch eher für andere, besonders meine Tochter nähe, stehen jetzt doch auch mal wieder Projekte für mich selbst an.

Ein erstes ist ein neues T-Shirt, das ich nach einem bereits vorhandenen Shirt abgekupfert und leicht verändert habe.

Es passt super, ist total bequem und ging echt einfach und schnell. Für den nächsten Sommer oder für eventuell auch mal wieder anstehende sportliche Vorhaben gibt es gewiss demnächst noch mehr davon!

Wer Interesse hat, in Größe 38-40 hätte ich ein Schnittmuster da :zahn:



Neu bekappt...

... lässt sich die Einschulung für unser Patenkind doch besser überstehen!

Darum gabs eine schicke braune Cordkappe  Hannes nach Mademoiselle Pfingstspatz. Den braunen Cordstoff habe ich per Tauschhandel von der lieben NähBee erhalten und der passt wunderbar zu dem Leinenstoff mit den bunten Buchstaben.

Am lebenden Objekt konnte ich leider noch keine Fotos machen, aber ich finde unserem Rody steht die Kappe auch ganz ausgezeichnet ;o)




Zeigt her Eure Füße

Als Probenäherin durfte ich für die liebste Mademoiselle Pfingstspatz das E-Book der neuen 7MeilenSchlüffis austesten.

Das war ein wunderbares Nähprojekt und hat ne Menge Spaß gemacht! Die kleine Hexe hier war auch sofort begeistert von den neuen Hausschuhen. Nur habe ich leider noch kein Sock-Stop besorgt und daher rutscht sie mit den Schlüffis etwas. Das sollte ich wohl mal ändern, so lange die guten Stücke überhaupt noch bei ihr passen ;o)



Nachwuchs...

...nein, nicht bei uns ;o)

Dafür aber bei ganz lieben Freunden und darum standen endlich nach langer Pause mal wieder ein paar Nähprojekte an.

Zum einen ein Wickeletui nach Schnabelina für eine ganz liebe Jungsmama, die sich schon mal bei mir beschwert hatte, dass ich ja noch nie was für sie genäht habe ;o) Also musste ich nach einer so netten Aufforderung ja mit der Geburt ihres 2. Söhnchens mal was an den Tatsachen ändern! ;o)





Dann folgte kurz darauf die Geburt der kleinen Tochter von meinem ehemaligen Arbeitskollegen und für die süße Maus gab es dann ein kleines, buntes Knuffelpferd nach der Anleitung von farbenmix.de. Ich liebe diese Pferdchen, die sind super süß und da sind mir doch gleich zwei Stück von der Nähmaschine gesprungen und meine Tochter hat auch eines bekommen ;o)